<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>

Kukishinden-ryū

Die Schule der neun Dämonengötter

Diese Schule ist die mit den meisten Verbindungen und Verwandten zu allen Bujinkan ryūha. Es gibt noch andere sōke des Kukishin-ryū, z. B. den Hontai-yoshin-ryū. Soweit die Geschichte stimmt, ist der Kukishinden-ryū eine Zweigschule des Kukishin-ryū, die Takamatsu als Dank für seine Rekonstruktion der densho gründen durfte. Ursprünglich war er zum sōke des Kukishin-ryū erklärt worden, hatte diesen Titel aber an Iwami Nangaku abgeben müssen, weil er während seiner Reisen in China als vermisst galt.

Auch Aikido soll vom Kukishin-ryū abstammen, Ueshiba Morihei soll seine Stabtechniken vom sōke des Kukishin-ryū erlernt haben.

Auch der Gründer des jūdō, Kano Jigoro, hat Techniken von Takamatsu Sensei gelernt.

Sōke des Kukishinden-ryū

  1. Izumo Kaja Yoshiterun
  2. Izumo Koshiro Terunobun
  3. Izumo Matsushiro Teruhiden
  4. Izumo Bungo Yoshiterun
  5. Izumo Kanja Yoshitakan
  6. Izumo Kanja Yoshiterun
  7. Ohkuni Kisanta Kiyosumin
  8. Tsutsumi Hakushi Mori Ritsuzann
  9. Kuriyama Ukongen Nagafusan
  10. Arima Kochinosuke Masayoshin
  11. Ohkuni Kogenta Yukihisan
  12. Kazama Shinkuro Hidechikan
  13. Ohkuni Kihei Shigenobu Genrokun
  14. Otone Sakon Yasumasun
  15. Otone Genpachi Yoshihiden
  16. Otone Gengoro Yasuhiran
  17. Awaji Nyudo Chikayasun
  18. Kurama Kotaro Genshinn
  19. Ohkuni Izumo Mori Shigehiro Kokwan
  20. Sugino Juheita Kanemitsun
  21. Hisahara Genjuro Yoshitanen
  22. Hisahara Kotaro Nobuyoshin
  23. Ishitani Takeoi Masatsugun
  24. Ishitani Matsutaro Takagagen
  25. Takamatsu Toshitsugun
  26. Hatsumi Masaaki